Wir retten Kaninchen vor dem Tod!

Kaninchen

Wir retten 5 Kaninchen vor dem Tod beim Schlachter.

Wir wurden auf diese Kaninchen aufmerksam gemacht (Bild ist von eBay Kleinanzeigen) und sorgen nun für die Rettung, damit sie ein Ostern ohne Leid erfahren können.

Da unsere Kapazitäten aber schon erschöpft sind, vermitteln wir sie nach der Rettung weiter.
Untergebracht werden sie erstmal auf dem Lebenshof PAWS in Herford, von wo sie auch vermittelt werden. Die Rammler werden kastriert, alle werden geimpft. Die Zeit ist aber knapp, denn Ostern steht vor der Tür.

Wer hilft uns bei dieser Aktion? Wer möchte eventuell Kaninchen aufnehmen? Wir brauchen natürlich Geld um die Kosten zu decken, aber auch einen Platz, wo sie dann dauerhaft und artgerecht leben können.

Wer sich finanziell beteiligen will, der kann einfach die Spendenlinks rechts benutzen. Per PayPal oder Sofort Überweisung ist das Geld auch schnell bei uns, denn wie gesagt, die Zeit ist knapp. Wer lieber normal überweisen will, der findet unsere Bankdaten in unserem Impressum. Da wir als gemeinnützig anerkannt sind, können wir einen Spendenquittung ausstellen, bitte dafür eine E-Mail schreiben, da wir eure Adresse nicht auf der Überweisung sehen können.

Wer Kaninchen aufnehmen will, kann das entweder direkt auf einem Weg machen oder später in Herford abholen. Idealerweise habt ihr einen großen Garten, in dem man ein Gehege aufbauen kann oder habt sogar schon so eines und sucht Gesellschaft für eure schon vorhandenen Kaninchen. Auch Innenhaltung ist hier möglich, so lange sie ausreichend Platz haben. Wer noch keine Ahnung von Kaninchen hat, sollte sich erstmal bei Kaninchenwiese.de informieren, was diese Tiere für Bedürfnisse haben.

Mehr Infos über die Tiere gibt es direkt beim Verein. (info@lampyris.org oder auf Facebook PN oder Kommentar)

Wir bedanken uns schon im Vorfeld recht herzlich für jede Unterstützung bei dieser Aktion. Sei es finanziell, durch Weitersagen, durchs Liken oder sogar durchs Aufnehmen.